Home » Kalorien » Obst » Limequat – Kalorien und Nährwerte
Die Limequat eignet sich zum Verfeinern von Gerichten und Cocktails.
Die Limequat ist eine Kreuzung aus der Limette und der Kumquat.

Limequat – Kalorien und Nährwerte

Die Limequat ist eine Anfang des 20. Jahrhunderts gezüchtete Kreuzung aus mexikanischen Limetten und der Kumquat. Sie wird mittlerweile in beinahe allen tropischen und subtropischen Regionen angebaut. Hauptanbaugebiete sind unter anderem Israel, Italien und die USA.

Limequat und ihre Eigenschaften

Die Früchte wachsen an 2 – 2 ,5 Meter hohen, immergrünen Sträuchern. Die Schale ist dünn und bei Beginn der Reife dunkelgrün bis gelblich, bei voller Reife essbar und sehr aromatisch. Das saftige Fruchtfleisch ist in 6 – 9 Segmente unterteilt und vom Geschmack her angenehm bis herb sauer. Neben wichtigen Mineralien beinhaltet die Frucht viel Vitamin C. Die Früchte sind druckempfindlich und sollten daher vorsichtig behandelt werden.

Limequat – Kalorien und Nährwerte

Die Limequat enthält auf 100 Gramm gerechnet 30 Kalorien (kcal), 0,2 Gramm Fett und einen Zuckeranteil von 1,7 Gramm. Weiter sind in ihr die Mineralstoffe Kalzium 33 mg, Magnesium 6 mg, Eisen 0,6 mg und Zink 0,1 mg sowie die Vitamine B1, B2, B6 und Vitamin C 29 mg enthalten.

Limequat Tipps und Lagerung

Die Limequat nahezu ganzjährig verfügbar. Die Lagerung bei 1 0 ° C ist nur kurzzeitig möglich. Da Limequats in der Regel unbehandelt zum Verbraucher gelangen, können sie mitsamt der Schale verzehrt werden. Darüber hinaus werden sie wie Limetten für Cocktails und Desserts, oder zur Verfeinerung von Fleisch- und Fischgerichten verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.