Home » Kalorien » Gemüse » Sellerie, Kalorien und Nährwerte- Entschlackt und heilt
Sellerie besitzt wenig Kalorien.
Mit einem extrem niedrigen Kalorien-Gehalt ist er auf jedem Diätplan gern gesehen.

Sellerie, Kalorien und Nährwerte- Entschlackt und heilt

Der Sellerie ist eine krautartige Pflanze, die zur Familie der Doldengewächse gehört. Sie wird als Gemüse verwendet, ist auf der ganzen Welt verbreitet und wird in vielfältiger Weise in unseren Küchen verarbeitet.

Geschichtlich betrachtet, wurde der wilde Sellerie in Ägypten und später von den Griechen und Römern überwiegend als Heil und Arzneipflanze verwendet. Heute haben wir eine Vielfalt an Sellerie, die ursprünglich in Italien entstand und sich weltweit verbreitete.

Die bekanntesten Sellerie Sorten, die wir in den Lebensmittelgeschäften und auf dem Wochenmarkt erhalten, sind der Knollensellerie, auch unter den Namen Zeller, oder Wurzelsellerie bekannt und der Bleichsellerie, auch Staudensellerie, oder Stangensellerie genannt. Seine Blattstiele enthalten viel Beta-Carotin und besitzen ein feineres Aroma, als der Knollensellerie.

Kalorien und Nährwerte von Sellerie

Wusstet Sie, dass Sellerie negative Kalorien hat.
Sellerie besitzt so gut wie keine Kalorien, ist jedoch reich an Ballaststoffen.

Sellerie enthält eine Vielfalt an Mineralstoffen, wie Kalzium 40mg, Natrium 80mg, Eisen, Zink, Kupfer und einen hohen Anteil an Kalium 260mg.

Er ist frei von Cholesterin, besitzt eine geringe Menge an Fett 0,3 Gramm und auf 100 Gramm frischen Sellerie gerechnet, nur 16,8 Kalorien (kcal).

Weiter enthält er Vitamine, wie Vitamin A, B6, B12, Vitamin C, D, E und Vitamin K, ebenso Riboflavin; das ist in ein natürlicher, gelber Pflanzenfarbstoff.

Thiamin, ein Vitamin B1, welches von höchster Bedeutung für eine gute Funktion unseres Nervensystems ist, sowie Ballaststoffe und Folsäure.

Gesundheitlichen Vorteile von Sellerie

Sellerie besitzt eine Fülle an gesundheitlichen Vorteilen und fördert allgemein die Gesundheit. Er vermindert Schmerzen, entschlackt und entgiftet den Körper, besitzt blutdrucksenkende Eigenschaften und kann hilfreich sein, wenn es um Gewichtsverlust geht.

Stärkt das Immunsystem

Sellerie enthält wichtiges Vitamin C und ist reich an Antioxidantien. Durch den regelmäßigen Verzehr, kann das Immunsystem resistenter gegen Erkältungen werden und gleichzeitig dauerhaft gestärkt sein.

Wirkt Cholesterin senkend

In Sellerie sind nicht nur gesunde Mineralstoffe und Vitamine enthalten, sondern auch Pthalid, ein sekundärer Pflanzenfarbstoff. Dieser sekundäre Pflanzenfarbstoff, regt den Fluss von Gallensaft an, der wiederum auch an der Senkung des zu hohen Cholesterinspiegels beteiligt ist. Es entstehen weniger  Ablagerungen an den Arterienwänden in Form von Plaque und zudem wird die kardiovaskuläre Gesundheit gesteigert.

Reguliert zu hohen Blutdruck

Der sekundäre Pflanzenfarbstoff Pthalid, ist ebenfalls wichtig zur Regulierung von zu hohem Blutdruck. Er kann die Blutgefäße erweitern, dadurch kann das Blut besser Zirkulieren, der Druck wird abgebaut und dies wiederum entlastet das gesamte Herz-Kreislauf-System. Auf diese Weise können Erkrankungen, wie Atherosklerose, Schlaganfall, oder einem Herzinfarkt vorgebeugt werden.

Antiseptische Eigenschaften

Sellerie enthält antiseptische Eigenschaften, die vor allem in den Selleriesamen enthalten sind. Sie können einen bestehenden Harnwegsinfekt heilend unterstützen, oder gar Harnwegsinfektionen verhindern. Sie wirken harntreibend, daher ist Sellerie auch gut für Menschen die mit Blasenstörungen, oder Nierenproblemen behaftet sind.

Gut für die Gelenke

Durch seine entzündungshemmenden Eigenschaften ist Sellerie gut für Menschen, die unter Rheuma, Gicht, oder Arthritis leiden. Es können Beschwerden, wie Schmerzen und Schwellungen der Gelenke reduziert werden, vorausgesetzt man integriert regelmäßig Sellerie in die Ernährung.

Weitere Vorteile

Wie viele Kalorien und Kohlenhydrate sind in Sellerie drin.
Der Klassiker, wenn es um das Kalorien Verbrennen geht, ist Sellerie.

Sellerie enthält eine hohe Menge an Kalium und ist dazu Natrium reich, diese Mineralstoffe regulieren den gesamten Flüssigkeitshaushalt unseres Körpers.

Weiter besitzt er die Eigenschaft, beruhigend auf die Nerven zu wirken und kann Kopfschmerzen und Migräne senken.

Der regelmäßige Verzehr von Sellerie kann hilfreich gegen Erschöpfung, Blutarmut, Verstopfung, Wassersucht und Zahnfleischschwund sein; weiter  verschafft Erleichterung bei Asthmatischen Beschwerden.

Ebenso sorgt er für die Gesundheit und Festigkeit der Zähne und kann Erkrankungen der Nieren, der Gallenblase, der Leber und der Bauchspeicheldrüse vorbeugen.

Ein wichtiger, beachtenswerter Punkt bei der Verwendung von Selleriesamen, ist der hohe Gehalt an ätherischen Ölen; der für schwangere Frauen nicht geeignet ist, da Kontraktionen in der Gebärmutter hervorrufen werden können.

Gewicht

Für die Regulierung des Körpergewichts, kann der regelmäßige Verzehr von Sellerie hilfreich sein, das gewünschte Gewicht zu erhalten, denn er enthält eine gut sättigende Eigenschaft und ist dabei sehr Kalorien und Fettarm.

Zubereitung und Tipps

Sellerie ist nicht nur gesund, sondern ein vielseitiges Gemüse in der Küche. Man kann eigentlich alles von ihm verwenden, sollte aber beim Kauf darauf achten, dass er keinerlei Verfärbungen hat, sondern eine schöne grüne Farbe. Die Blätter sollten frisch und knackig sein und nicht welk. Am besten bewahren Sie ihn im Kühlschrank auf, so bleibt er einige Tage Frisch.

In der Zubereitung von verschiedenen Gerichten und Rezepten eignet er sich bestens in Suppen, wie zum Beispiel allerlei Gemüsesuppen, in Kartoffelsuppe, in Eintöpfen, in Saucen, oder als Gemüse zu Fleisch. Wie auch geschmort, als Püree, oder gebraten als Sellerieschnitzel schmeckt er ebenso hervorragend und ist eine gute Alternative, für Menschen die sich vegetarisch ernähren.

In verschiedenen Salaten, oder als reiner Selleriesalat besitzt er ein feines würziges Aroma. Er kann auch zur Garnierung von verschiedenen Gerichten verwendet werden, dafür eignet sich jedoch am besten der Staudensellerie.

Sellerie ist ein köstlicher Beitrag in unserer Ernährung und man findet eine Menge Sellerie Rezepte zum Ausprobieren.

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für die tollen Tipps!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *