Home » Kalorien » Obst » Wie viele Kalorien haben Früchte?
Früchte haben viele Vitamine, Nährwerte
Früchte sind gesund - können aber auch viele Kalorien enthalten.

Wie viele Kalorien haben Früchte?

Die wichtigsten Früchte im Sommer

Im Sommer gibt es die meiste Vielfalt an frischen, saftigen Früchten als vom Rest des Jahres. In einer gesunden und ausgewogenen Ernährung ist es von Bedeutung, außer frischem Gemüse, auch täglich frische Früchte zu sich zu nehmen.

Dies dürfte uns besonders im Sommer nicht schwer fallen, da die Auswahl an frischen Früchten im Supermarkt, aber mehr noch auf dem Markt reichlich ist. Zudem ist bei heißen Temperaturen eine leichte, nicht belastende Nahrung für unseren Körper bestens geeignet.

Kalorien und Nährwerte der Himbeeren.
Die Himbeere enthält viel Vitamin C und Kalium.

Früchte sind gut für unser Nervensystem, unsere Atemwege und führen zu gesund und schön aussehender Haut. Sie enthalten 80% Wasser, haben einen hohen, natürlichen Zuckergehalt und spenden uns eine Menge Energie. Aber auch verarbeitet in einem kühlen Smoothie, in Buttermilch, oder Quark sind Früchte nicht nur erfrischend, sondern auch für einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt wertvoll.

Nun eine Zusammenstellung der wichtigsten Früchte:

Aprikosenfrüchte vom Baum

Aprikosen sind reich an Magnesium, Kalium, Eisen, Beta-Carotin und Vitamin C. Sie sind ziemlich fest und wenn sie reif sind, haben sie eine leuchtende orangegelbe Farbe. Unreife Früchte können vor dem Verzehr zwei Tage bei Raumtemperatur gelagert werden. Aprikosen haben bei ca. 100 g = 42 Kalorien (kcal).

Ananas, ein wahres Naturheilmittel

Ananas ist reich an Mineralien, Magnesium, Kalium, Natrium, Phosphor, Schwefel, Calcium und Eisen. Außerdem eine ausgezeichnete Quelle von Bromelain, ein Enzym, das für eine gute Verdauung hilfreich ist. Eine reife Ananas erkennt man an ihrer goldenen Farbe und ihren grünen Blättern. Ananas reift auch bei Raumtemperatur. Ananas hat bei ca. 100 g = 59 Kalorien (kcal).

Erdbeeren, die wichtigsten Tipps

Erdbeeren haben eine schöne leuchtende, rote Farbe, enthalten viel Vitamin C, Natrium, Kalium, Eisen und sind sehr Kalorienarm. Man kann Erdbeeren ohne weiteres bis zu zwölf Monate in Stücken, oder als ganze Frucht einfrieren. Frische Früchte am besten im Kühlschrank lagern und erst vor dem Verzehr den grünen Stiel entfernen. Erdbeeren haben bei ca. 100 g = 32 Kalorien (kcal).

Himbeeren, gesunde Früchte vom Strauch

Himbeeren sind die empfindlichsten aller Beeren und müssen wenn sie reif sind, vorsichtig gepflückt werden. Achten Sie beim Kauf von Himbeeren darauf, die festen zu kaufen und nicht die weichen, da sie schnell verderblich sind. Wenn die Himbeeren nicht gleich verzehrt werden,  am besten im Kühlschrank aufbewahren. Himbeeren haben bei ca. 100 g = 34 Kalorien (kcal).

Kirschen, die süßen Sommerfrüchte

Kirschen stecken voller Enzyme, Vitamine und Mineralstoffe. Besonders die dunkelroten Kirschen haben einen hohen Nährwert.  Krischen haben bei ca. 100 g = 63 Kalorien (kcal).

Kirschen besitzen viele Vitamine und Mineralstoffe und sind Kalorienarm.
Kirschen besitzen viele Vitamine und Mineralstoffe und sind Kalorienarm.

Kaufen Sie die festen und schweren Kirschen, langes Lagern tut ihnen zwar nicht gut, aber nach zwei Tagen sind sie geschmacklich noch intensiver.

Pfirsiche, Saison Früchte mit Klasse

Pfirsiche sind reich an Kalium, Beta-Carotin und enthalten eine gute Menge an Vitamin C. Kaufen Sie die festen Pfirsiche mit glatter Haut und süßem Aroma, sie reifen bei Raumtemperatur nach. Die reifen Pfirsiche am besten im Kühlschrank lagern und innerhalb von fünf Tagen verzehren.  Pfirsiche haben bei ca. 100 g = 40 Kalorien (kcal).

Wassermelonen, die beliebtesten Sommerfrüchte

Wassermelonen sind eine ausgezeichnete Quelle an Vitamin C, Kalium und haben einen hohen Gehalt an Pektin. Da die Wassermelone zum größten Teil aus Wasser besteht, enthält sie kaum Kalorien.  Wassermelone hat bei ca. 100 g = 38 Kalorien (kcal). Eine reife, süße Wassermelone zu erkennen ist nicht schwer, klopfen Sie mit dem Knöchel Ihres Zeigefingers auf die Wassermelone, hört sie sich dumpf an, so ist sie reif.

Gekühlte Wassermelone ist für heiße Sommertage eine ausgezeichnete, erfrischende Zwischenmahlzeit, da sie unseren Flüssigkeitshaushalt auf hervorragende Weise unterstützt. Wichtig wäre noch anzumerken, dass generell alle Früchte vor dem Verzehr aus hygienischen Gründen mit kalten Wasser gewaschen werden sollten.

Beeren ebenso, nur vorsichtiger, damit sie nicht zerdrückt werden. Anschließend auf einen Küchentuch etwas abtropfen lassen, bevor die Früchte serviert werden. Weitere Kalorien-angaben sowie eine Früchte Liste finden sie in unserer kostenlosen Kalorientabelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *