Home » Kalorien » Obst » Wie viele Kalorien hat ein Granatapfel?
Fruchtbarkeitssymbol mit heilsamer Wirkung?
Der Granatapfel gilt als älteste Heilfrucht die wir Menschen kennen. Unsere Gesundheit profitiert besonders von seiner besonderen Wirkung der Antioxidantien.

Wie viele Kalorien hat ein Granatapfel?

Der Granatapfel ist eine Frucht, die in den Mittelmeerregionen und im Nahen Osten zu Hause ist, dort wird sie seit Jahrtausenden angebaut. Er hat eine apfelähnliche Form und ist 5 bis 12 cm groß, seine Schale fühlt sich fest und zäh an. Von der Optik ist er etwas besonderes mit seiner schönen, rötlichen Farbe.

Das Innere des Granatapfels ist durchzogen mit vielen „Wänden“, durch die sich kleine Kammern bilden. Diese Kammern sind mit rubinroten, saftig prallen, kantigen Körnern gefüllt.

Der Granatapfel ist eine außergewöhnliche Frucht mit vielen positiven Eigenschaften, die zu einer gesunden Lebensweise beitragen können. Im Kulturgeschichtlichen gilt der Granatapfel als Symbol für Leben, Fruchtbarkeit und für Macht.

Kalorien und Nährwert in Granatapfel

Einen Granatapfel schälen geht ganz leicht.
Geschmacklich verbindet der Granatapfel auf exotische Weise Süße und Säure.

Der Granatapfel besitzt viele positiven Eigenschaften nicht nur im Bezug auf unsere Ernährung, sondern auch wenn man Abnehmen möchte. Granatapfel enthält bei 100 Gramm 0,7 Gramm Fett, kein Cholesterin und nur 78,1 Kalorien (kcal).

Er enthält des weiteren Vitamin B6 und Mineralstoffe wie, Kalzium, Magnesium, Eisen und eine hohe Menge an Kalium. Kalium stärkt die Knochen, steuert die Muskeltätigkeit und wirkt entwässernd.

Außerdem besitzt er eine Blutdrucksenkende Wirkung und ist daher bestens für Menschen geeignet, die zu hohem Blutdruck neigen.

Granatapfel und der gesundheitliche Aspekt

Wenn man den gesundheitlichen Aspekt des Granatapfels betrachtet, besitzt er einige Eigenschaften um verschieden Krankheiten, wie  Arthritis und diversen Herz- Kreislauf- Erkrankungen vorzubeugen.

Außerdem ergaben verschiedene Studien, dass der Granatapfel eine schützende Wirkung gegen Brust- und Prostata Krebs besitzt.

Der Granatapfel Steckt voller wichtigen Stoffe, die für unsere Gesundheit von Bedeutung sind. Er ist reich an Antioxidantien, diese stärken unsere Abwehrkräfte und Polyphenol, welches entzündungshemmend wirkt. Weiter enthält er Flavonoide, wie zum Beispiel Anthocyane. Dies sind wasserlösliche Pflanzenfarbstoffe, die den Früchten ihre verschieden rot, blau, oder violetten Farbtöne geben.

Granatapfel Zubereiten und Verwenden

Granatäpfel reifen nicht nach, d.h. sie müssen reif und verzehrbar geerntet werden.
Kaum einer anderen Frucht kommt so viel Symbolkraft zu wie dem Granatapfel – sogar als Fruchtbarkeitssymbol mit heilsamer Wirkung.

Granatapfel kann auf verschiedenste Weise verwendet werden, am besten, auch für unsere Gesundheit, ist der Verzehr von der frischen, unverarbeiteten Frucht.

Diese schneidet man in der Mitte durch und löst mit Hilfe eines Teelöffels die Fruchtkerne heraus. Die weiße Haut in der sich die Fruchtkerne befinden, wird entfernt, denn sie ist bitter und nicht zum Verzehr geeignet.

Auch als Zutat für verschiedene Obstsalate eignet sich der Granatapfel bestens. Er verleiht nicht nur einen besonderen Geschmack, sondern setzt durch seine kräftige rubinrote Farbe schöne Akzente.

Zum verfeinern von salzigen Gerichten, wie Beispielsweise Geflügel, oder Wildgerichten, eignet er sich hervorragend.

Man kann aber auch den Saft, oder den Sirup des Granatapfels (auch bekannt als Grenadine Sirup), zur Herstellung von Cocktails ( mit, oder ohne Alkohol) verwenden.

Er schmeckt nicht nur köstlich, sondern besticht mit seiner kräftigen Farbe, die einfach schön anzuschauen ist und dadurch dem Hergestellten eine besondere Note verleiht. Granatapfel saft schmeckt jedoch auch pur, oder mit Wasser verdünnt sehr fein.

Wenn Sie das erste Mal einen Granatapfel essen, kann die Frucht ein wenig bitter und herb schmecken. Denn der etwas außergewöhnliche Geschmack erinnert ein klein wenig an Preiselbeeren. Probieren Sie selbst diese besondere Frucht und machen Sie einen weiteren Schritt, zu einer gesunden Lebensweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.