Home » Kalorien » Obst » Wie viele Kalorien hat eine Banane
Die Banane enthält viele Nährstoffe
Eine Banane hat nicht viele Kalorien

Wie viele Kalorien hat eine Banane

Die Banane, ist eine der kalorienreichsten Früchte die es gibt. Sie steckt jedoch voller wichtigen Nährstoffe und Vitamine, die wiederum gesund für unseren Körper sind.

Deshalb sollte nicht auf die Banane verzichtet werden, sondern sie sollte lediglich als Zwischenmahlzeit verwendet werden, wenn man Abnehmen möchte.

Die Banane als Energielieferant

Die Banan enthält verschieden Minerlastoffe
Die Bananen liefern Sportler jede Menge Energie.

In vielen Ländern wird die Banane zu kosmetischen Zwecken verwendet. Sie ist ideal für die Hautpflege, gerade durch Ihre vielfältigen Mineralstoffe.

Sie ist eine köstliche Frucht und eine gute Quelle an Ballaststoffen, Kalium und Vitamin C.

Weiter enthalten Bananen (außer sehr vielen Kalorien) viel Magnesium, Eisen, Zink, Jod, Folsäure, sowie Vitamin A, B und E.

Kalorien in einer Banane

Trotz ihres Kaloriengehalts, denn sie gehören zu den kalorienreichsten Früchten sind Bananen reich beladen mit Nährstoffen wie Vitamin B6 und Mineralstoffen, die eine gute Quelle von Energie sind.

Außerdem sind Bananen bekannt dafür, dass sie leicht verdaulich sind und gut sättigen. Sie sind eine ideale Zwischenmahlzeit auch für kleine Kinder.

Die Banane gehört in jeden Speiseplan
Bananen sind sehr gesund.

Die Banane hat pro 100 Gramm in frischem Zustand ca. 95,3 Kalorien (kcal) und getrocknet 291 kcal. Bananen sind im Kalorien-Vergleich zu anderen Früchten sehr hoch, wenn man sie aber in den Speiseplan vernünftig aufnimmt, ist die Banane nur gut für Ihre Gesundheit.

Je nach Größe, Herkunft und Reifegrad kann sich die Banane auch im Kalorien-Gehalt unterscheiden.

Wie gesund sind Bananen?

Sie enthält acht Aminosäuren, die unser Körper nicht produzieren kann, die jedoch wichtig für ihn sind. Banane ist gut zur Stärkung der Muskeln und hält den Blutdruck konstant.

Die Bananen in der Kosmetikindustrie

Auch bei Problemen mit Nierensteinen und Herz-Kreislauferkrankungen haben sie sich bewährt. Ein weiterer Punkt ist die Verarbeitung der Bananen in der Kosmetik. Durch Ihre vielen Mineral- und Nährstoffe eignet sie sich hervorragend für die Pflege unserer Haut.

Bananen lassen sich am besten bei einer Temperatur von ca. 14 Grad lagern. Sie werden immer in unreifem, grünen Zustand geerntet, da sie sonst an der Staude aufplatzen und mehlig schmecken würden. Eine Staude kann bis zu 40 kg wiegen. Die Banane gehört zu den ältesten Kulturpflanzen.

Da die Banane stopfend wirkt und kaum Säure enthält, hilft sie bei Durchfall und Magenbeschwerden. Die Banane enthält vor allem Mineralstoffe, wie Phosphor und Kalium. Die Banane hat einen hohen Ballaststoff- und einen sehr geringen Kochsalzgehalt.

In Deutschland werden ca. 1,4 Millionen Tonnen  jährlich verzehrt. Die gelben Früchte sind nahrhaft und gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.