Home » Kalorien » Getränke » Wie viele Kalorien hat Kaffee, Cappuccino und Co.
Kaffe Latte Macchiato und Cappuccion haben sehr wenige Kalorien
Wie viele Kalorien hat Kaffee, Cappuccino und Co.

Wie viele Kalorien hat Kaffee, Cappuccino und Co.

Die Industrie hat sich in den letzten fünfundzwanzig Jahren auch mit dem gesundheitlichen Aspekt von Kaffeetrinken beschäftigt und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass dessen Genuss; mehr Risiken, als positive Aspekte in sich birgt.

Dieses Ergebnis ist nicht überraschend, da weltweit täglich über 430 Millionen Portionen Kaffee getrunken werden.

Jüngste Studien hingegen haben gezeigt, dass die positiven Vorteile von Kaffee-Genuss, die Risiken überwiegen.

Kaffe hat sehr wenige Kalorien
Wie viel Kalorien hat Kaffee, Cappuccino und Co.

Die wichtigste Zutat in einer Tasse Cappuccino, oder einer Tasse Kaffee ist das Koffein.

Es ist eine Art von Stimulans, die unseren Blutdruck ansteigen lässt, so dass wir uns leistungsfähiger und aktiver fühlen.

Die Studien und Meinungen in Bezug auf Kaffeegenuss sind sehr unterschiedlich.

So sollen mehr als vier getrunkene Tassen Kaffee am Tag, das Risiko von Herz-und Darmerkrankungen verringern, das wiederum durch die im Kaffee enthaltenen Antioxidantien begünstigt wird.

Es wird auch gesagt, dass Kaffee hilfreich sein kann, um weniger an Nieren und Gallensteinen zu erkranken.

Kalorien in Kaffee:

Doch wie viele Kalorien stecken in einem Kaffee, Cappuccino, oder einer Latte Macchiato. Sehen hier, Angaben jeweils für ca. 100 ml.:

  • Bohnen-Kaffee gebrüht – 2,3 kcal
  • Kaffee Ersatz – 2,3 kcal
  • Kaffee Ersatz m. Kondensmilch./Zucker – 14,0 kcal
  • Kaffee Ersatz mit Kondensmilch – 6,3 kcal
  • Kaffee Ersatz mit Zucker – 10,1 kcal
  • Kaffee mit Kondensmilch und Zucker – 14,0 kcal
  • Kaffee mit Milch 1,5%  – 20 kcal
  • Kaffee mit Milch 3,5%  – 22 kcal
  • Cappuccino mit Milchschaum  – 43,0 kcal
  • Latte Macchiato – 50,0 kcal
  • Espresso – 4,0 kcal

Kaffee wird heute in über 50 Ländern weltweit angebaut, er ist ein Genussmittel und es gibt ihn in vielen verschiedenen Kaffeesorten.

Kaffee und Gesundheit

Chinesische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sein regelmäßiger Genuss, die unangenehmen Symptome der Parkinson-Krankheit reduzieren kann.

In Skandinavien ist weltweit der meiste Verbrauch von entkoffeinierten Kaffee, er ist hilfreich bei Diabetes Typ2.

Es gibt aber auch negative Meinungen und Studien, in denen die männliche und auch die weibliche Fruchtbarkeit durch das zu viele tägliche Trinken von Kaffee leidet.

Eine Studie ergab, dass durch Kaffee-Genuss bei Frauen ein höherer Kalzium Verlust und dadurch eine Abnahme der Knochen dichte zum Vorschein kam, als bei den Frauen, die keinen Kaffee getrunken hatten.

Es gilt jedoch wie bei allem im Leben, ein gesundes Mittelmaß für sich zu finden, sei es, bei dem was wir Essen, oder Trinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.