Home » Kalorien » Gemüse » Wie viele Kalorien hat Kohlrabi?
Mineralstoffe und Vitamine in Kohlrübe
Kohlrabi ist Vitaminreich und Kalorienarm. Kaum ein Gemüse erfreut sich so großer Beliebtheit wie der Kohlrabi.

Wie viele Kalorien hat Kohlrabi?

Kohlrabi ist eine winterfeste, jährliche Gemüsepflanze und wird vor allem in germanischen Ländern gegessen. Die Herkunft des Kohlrabi ist nicht genau bekannt, möglicherweise stammt er aus dem Mittelmeerraum und Mittelasien.

Es handelt sich um eine Zuchtform von Kohl, die speziell als winterfeste Version der Kreuzblütler-Gemüse gezüchtet wurde, da ein Wachstum unter rauen Bedingungen oftmals nicht möglich ist.

Einige Länder verwenden Kohlrabi auch als Tiernahrung, da er voll von nützlichen Nährstoffen ist und relativ problemlos in bestimmten Klimazonen wächst.

Diese kleine, bauchige Gemüseknolle ist von zwei härteren Blätter schalen umgeben. Das Kohlrabi-Gemüse ist seit Hunderten von Jahren ein Grundnahrungsmittel in der deutschen Küche und kann roh, oder gekocht gegessen werden. Die kleinen, zarten Blätter können mitverwendet werden, da sie erhebliche Mengen an Nährstoffen enthalten.

Kohlrabi Nährstoffe und Kalorien

Kartoffel Kohlrabi Auflauf ist schnell zubereitet
Kohlrabi schmeckt gedünstet, gebraten, gegrillt, als Suppe, oder roh und eignet sich auch sehr gut als Zwischenmahlzeit.

Kohlrabi schmeckt ein wenig wie Brokkoli, ist jedoch etwas schmackhafter und oftmals weicher, selbst wenn er manchmal die Konsistenz eines Apfels aufweist und wird in Ländern auf der ganzen Welt sehr geschätzt.

Nicht nur wegen seiner vielfältigen Einsetzbarkeit in der Küche, sondern auch weil er vollgepackt mit Nährstoffen und Mineralien wie Kupfer, Kalium, Mangan, Eisen, Kalzium, sowie Vitamine, wie Vitamin C, B-Komplex Vitamine, Vitamin A, und Vitamin K ist.

Er ist ebenfalls reich an Ballaststoffen und antioxidativen Substanzen, wie sekundäre Pflanzenstoffe und verschiedene Carotine. Ebenso enthält er kaum Fett und ist Cholesterinfrei, mit gerade einmal 27 Kalorien (kcal) pro 100 Gramm, ist er ein ideales Gemüse für eine ausgewogene Ernährung.

Gesundheitliche Vorteile von Kohlrabi

Betrachtet man die gesundheitlichen Vorteile der Ober Rübe, so kann man feststellen, dass er enorme Fähigkeiten besitzt den Körper zu stärken und ihn vor Erkrankungen zu schützen.

Zu dem gesundheitlichen Nutzen von Kohlrabi gehört, seine Fähigkeit zur Verbesserung der Verdauung, die Unterstützung beim Abnehmen, die Stärkung des Immunsystems, die Regulierung des Stoffwechsels und die Verbesserung der Durchblutung. Weiter die Stärkung der Knochen, die Verbesserung der Sehkraft, sowie der Schutz der Muskel- und Nervenfunktion.

Verdauung

Genau wie die meisten Kreuzblütler-Gemüse ist Kohlrabi eine gute Ballaststoff quelle, die die Verdauung sichtlich verbessern kann. Ballaststoffe unterstützen den Stuhlgang, beseitigen Verstopfungen, Krämpfe und Blähungen und verbessern allgemein den Magen-Darm-Trakt, während sie gleichzeitig die Effizienz der Nährstoffaufnahme maximieren.

Blutdruck

Der  Kaliumgehalt dient auch zur Erweiterung der Blutgefäße, er verringert die Belastung des Herz-Kreislauf-Systems, indem er die Spannung der Blutgefäße und Arterien mildert. Dies kann die Durchblutung des ganzen Körpers verbessern, da er Schlüsselbereiche mit Sauerstoff versorgt und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfall, oder Herzinfarkt senkt.

Kalium ist auch ein wichtiger Bestandteil der Flüssigkeitsregulation des Körpers, da es mit Hilfe von Natrium die Bewegung der Flüssigkeiten zwischen den Zellen reguliert.

Eisenmangel, Knochenstärke und Sehkraft

Eisenmangel: Die in Kohlrabi enthaltene Menge an Eisen geht Hand in Hand mit dem Kaliumgehalt, da Eisen dabei hilft, den Wert der roten Blutkörperchen im Körper zu erhöhen, was unerlässlich bei der Verhinderung von Anämie (Eisenmangel) ist, welche durch Schwäche, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Magen-Erkrankungen, Desorientierung und allgemeines Versagen des Immunsystems gekennzeichnet ist. Das in Kohlrabi enthaltene Kalzium verbessert auch die Aufnahme von Eisen und macht ihn zu einem Allround-Talent für Ihr Immun- und Herz-Kreislauf-System.

Knochen stärke: Wenn wir älter werden, ist eine Schwächung unserer Knochen unumkehrbar, aber eine der besten Möglichkeiten dies zu vermeiden, oder deutlich zu verlangsamen ist, durch den Verzehr von Mineralreichen Lebensmitteln, wie Kohlrabi, der einen hohen Anteil an Mangan, Eisen und Kalzium enthält. Die Verhinderung von Osteoporose ist etwas, das schon in jungen Jahren getan werden kann, also halten Sie Ihren Kalziumspiegel hoch!

Oberkohlrabi, Oberrübe, Rübkohl und Stängelrübe ist eine Gemüsepflanze
Kohlsuppe ist kalorienarm, entschlackt und hat viele gesunde Inhaltsstoffe und kann sehr leicht als Gericht zubereitet werden.

Sehkraft: Unsere Sehkraft zu schützen, ist ein wichtiger Schlüssel in der menschlichen Ernährung und nichts ist für diesen Zweck besser geeignet als Vitamin A. Kohlrabi ist reich an Carotinen, einschließlich Beta-Carotin, welches als antioxidative Substanz im Körper fungiert, insbesondere im okularen Bereich. Vitamin A kann Makuladegeneration vorbeugen und das Auftreten von Grauem Star verlangsamen, oder gar verhindern. Dies geschieht durch Neutralisierung der freien Radikale im Auge und der Verhinderung von oxidativem Stress.

Stoffwechsel und Abnehmen

Stoffwechsel: Diejenigen, die ihren Stoffwechsel regulieren wollen, oder fühlen, das in ihrem Körper etwas nicht ordnungsgemäß funktioniert, sollten Kohlrabi probieren. Er ist reich an B-Vitaminen, von denen viele eine entscheidende Rolle in den enzymatischen Prozessen innerhalb des Körpers spielen.

Dieses lebenswichtige Netzwerk von Reaktionen und Prozessen, bestimmt wie funktional und effizient unser Körper arbeitet. Das Hinzufügen Vitamin-B-reicher Lebensmittel, wie Kohlrabi zu Ihrer wöchentlichen Ernährung kann wirklich helfen.

Kohlrabi als Abnehm-Booster: Kohlrabi ist das perfekte Diät-Gemüse, da es kalorienarm, reich an Ballaststoffen und anderen nützlichen Nährstoffen ist. Ballaststoffe geben uns das Gefühl von Völle, so dass wir, selbst wenn die Menge der Lebensmittel die wir konsumieren nicht so groß ist, dem Drang widerstehen können zwischendurch zu essen.

Tipps und Zubereitung

Kohlrabi als Beilage, ist ein Gemüse das sich hervorragend auch zum rohen verzehr eignet, denn er ist knackig und erfrischend.

Als Kohlrabi Gemüse, zum Beispiel zu Kartoffeln, Kohlrabi paniert, oder für die Zubereitung eines Gerichtes eignet er sich ebenfalls. Er ist schmackhaft in Suppen, Gemüse Eintöpfen, ebenso wie in Aufläufen.

Mann kann ihn Dünsten, oder Kochen. Dazu entfernen Sie zunächst die größeren Blätter, die kleinen dagegen können mit gegessen werden, da sie einen Menge Nährstoffe enthalten und zart sind.

Kohlrabi Zubereiten

Schälen Sie die Kohlrabi Knolle, da die Schale meist faserig und zäh ist. Anschließend  in Scheiben, oder Stücke schneiden, oder auch raspeln. Nun können sie ein leckeres Gericht Ihrer Wahl zubereiten. Dazu können Sie sich von verschiedenen Kohlrabi Rezepten Inspirieren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.