Home » Kalorien » Getreide, Hülsenfrüchte und Saaten » Wie viele Kalorien hat Tofu?
Wie viele Kalorien und Kohlenhydrate sind drin?
Tofu ist Kalorien- und Cholesterinarm.

Wie viele Kalorien hat Tofu?

Tofu ist ein weit verbreitetes Nahrungsmittel und wird aus Sojabohnen hergestellt. Es ist ein gutes Beispiel dafür, wie ein einfaches Lebensmittel in die menschliche Esskultur eingebunden werden kann, die natürlich, preiswert und nahrhaft ist.

Es gilt seit mehr als 2.000 Jahren als Grundnahrungsmittel in Asien. Jedoch hat es mittlerweile auf der ganzen Welt große Popularität erlangt; vor allem als Fleischersatz ist es bei den Menschen die sich vegetarisch, oder auch vegan ernähren ein wesentliches Lebensmittel.

Es hat einen faden Geschmack, dadurch nimmt es leicht andere Lebensmittelaromen auf. Ähnlich wie bei der Käseproduktion wird aus Sojabohnen teig das Tofu hergestellt und zu Blöcken gepresst.

Tofu Nährwerte und Kalorien

Kaloriengehalt von Tofu.
Tofu wird aus Soja hergestellt und hat daher sehr wenig Kohlehydrate.

Tofu ist ein wunderbares Lebensmittel für eine fett- und cholesterinarme Ernährung. Es ist eine ausgezeichnete Quelle für hochwertiges Protein und enthält einige B-Vitamine und Vitamin A. Außerdem enthält es Natrium, Kalium, Eisen, Magnesium, eine hohe Menge an Kalzium und kein Cholesterin.

100 Gramm Tofu enthält etwa 75 Kalorien (kcal), 38 davon bestehen aus Fett,  33 Kalorien aus Protein und nur 4  aus Kohlenhydraten. Denken Sie daran, die genauen Werte sind von  der Art des Tofus abhängig und sind durchschnittliche Werte. Fester Tofu ist kalorienreicher als weicher, da er weniger Wasser enthält.

Die verschiedenen Arten

Tofu gibt es  in weicher, fester und seidenweicher Form zu kaufen. Die weiche Form ist ideal für Rezepte in denen das Produkt vermengt werden muss. Seidenweiches ist cremig, wodurch es ideal für gemischte Speisen ist. Fester Tofu hat eine feste Konsistenz und ist  in vielen Rezepten ein geeigneter Fleischersatz.

Gesundheitliche Nutzen von Tofu

Der regelmäßige Verzehr von Tofu, reduziert aufgrund seiner enthaltenen wirksamen Cholesterin-Bekämpfer, den Sojaproteinen und Isoflavonen das Auftreten von Herzerkrankungen. Ebenso kann es das LDL Cholesterin (schlechte Cholesterin) und Triglyceridwerte senken, welche Indikatoren für Herzkrankheiten sind.

Tofu ist eine ausgezeichnete Quelle für Omega-3-Fettsäuren, die für ein gesundes Herz von enormer Bedeutung sind. Diese Omega-3-Fettsäuren sind in Fisch enthalten und  sind nicht nur bei der Aufrechterhaltung des Cholesterinspiegels hilfreich, sondern auch bei der Blutgerinnung.

Isoflavone

Tofu enthält Isoflavone, die im Körper wie eine Art von Östrogen wirken und sehr vorteilhaft für Frauen in den Wechseljahren sind. In den Wechseljahren, wenn der Östrogen spiegel niedrig ist, helfen Isoflavone bei der Aufrechterhaltung des Hormonspiegels und wehren einen Östrogen-Verlust ab. Tofu ist auch effektiv in der Vorbeugung von Osteoporose, Brustkrebs und gynäkologischen Krebserkrankungen.

Die in ihm enthaltenen Isoflavone sind auch wichtig in der Vorbeugung von Prostatakrebs. Studien zeigen, dass Isoflavone das Prostatakrebs-Wachstum verlangsamen und Schutz gegen die Vergrößerung der Prostata bieten.

Tofu beinhaltet eine beachtliche Menge an Kalzium, welche vor einer Schwächung der Knochen, Osteoporose und rheumatoide Arthritis schützt.

Tofu hingegen kann man bedenkenlos essen.
Tofu ist besser als sein Ruf: Unzählige leckere Rezepte machen den Fleischersatz zu einem wahren Genuss.

Protein

Es  ist sehr reich an Protein und kann einen Großteil des täglichen Proteinbedarfs des Körpers abdecken. Es enthält wichtige Mineralien, wie Eisen und Antioxidantien, Mangan, Kupfer und Selen. Diese Mineralien tragen zur Aufrechterhaltung des Energieniveaus bei und beugen unzähligen Erkrankungen, durch den Schutz der DNS vor.

Während es arm an gesättigten Fettsäuren und Natrium ist, so liefert es die notwendige Menge an Protein und ist dadurch ein geeigneter Ersatz für tierische Lebensmittel.

Durch seinen hohen Proteinanteil, stellt sich beim Verzehr schnell ein Sättigungsgefühl ein, dadurch wird der Drang oft zu essen reduziert und kann dadurch hilfreich sein, wenn man sein Gewicht reduzieren möchte.

Zubereitung und Tipps

Tofu kann auf verschiedene Weise Zubereitet werden und ist nicht nur für Menschen die sich Fleischlos, oder vegan ernähren ein köstliches und leicht verdauliches Lebensmittel. Es kann in Würfel geschnitten, eingelegt, gegrillt, gebacken, oder gebraten werden.

Aber auch als Füllung beispielsweise von Champignons eignet es sich. Oder vermengen Sie weichen Tofu mit Ihrem Lieblingsgemüse und ein wenig Kurkuma (Gewürz), um ihm eine Eigelbe Färbung zu verleihen. Dieses leckere Gericht kann so serviert werden.

Zur Beigabe in verschiedenen Suppen ist Tofu in kleine Würfel geschnitten etwas feines. Oder auch in Salaten ist es nicht nur gesund, sondern einfach lecker.

Mixen Sie weichen Tofu mit Ihren Lieblingsfrüchten und Honig, oder anderen natürlichen Süßungsmitteln, je nach Geschmack in einem Mixer, oder einer Küchenmaschine und servieren Sie es zum Frühstück, oder als Dessert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.